Freitag, 14. Januar 2011

Taschenwahn!

Mädels ich sag´s euch: wir Frauen können garnichts für unseren Taschentick! Meine Theorie dazu lautet: der Grundstein wird uns schon in die Wiege gelegt und dann Stück für Stück in frühester Kindheit weiter anerzogen! Schöne Taschen gehören so für uns einfach zu den ständig und wie selbstverständlich vorhandenen Alltagsgegenständen. Und meine Theorie hat sich in der Vorweihnachtszeit wieder einmal bestätigt, denn der Artikel, den ich am meisten genäht, gepimpt und verkauft habe, war natürlich die TASCHE in sämtlichen Farben und Formen. Und der am häufigsten ausgesprochene Satz von Müttern zu ihren Töchtern war: "Oh, schau doch mal - ist die Tasche nicht schön? Du kannst dir ja eine vom Christkind wünschen!" So war es für mich auch nicht verwunderlich, dass die personalisierten Umhängetaschen für kleine Ladies ganz hoch im Kurs waren. Wir können halt nichts dagegen tun... wir haben es ja nicht anders gelernt!
Ein paar Exemplare habe ich für euch fotografiert.


Über diese zwei knallroten Taschen durften sich Hanna und Emma freuen. Hanna hat sich die schönen Motive aus der Alice-in-Wonderland-Serie von der lieben Yulie (Emioli) ausgesucht und für Emma, die die Tasche von ihrer Patentante Silke geschenkt bekommen hat, haben wir eine Tasche mit einer verträumten Sommerszene (Stickies auch von Emioli) gestaltet, so wie ich es auch schon einmal für Luisa gestickt habe.


Für noch eine Hannah habe ich eine lilafarbene Tasche mit den witzigen Zootieren von Gerda (Embroidery Outlet) verziert und Jule hat von ihrer Tante Dagmar eine echte Prinzessinnen-Tasche bekommen: ganz in rosa und soooo märchenhafte Motive. An dieser Stelle möchte ich einmal ein Lob an Gerda schicken: deine Dateien sind immer spitzenmäßig!

Noch mehr Motive von Gerda habe ich für die Taschen von Josephine und Cecilie verwendet. In ihrer Familie ist es Tradition, dass sie von ihrer Tante, ihrem Onkel und ihrer Cousine immer ein Geschenk mit einem Elefanten bekommen. Ihrer Cousine gefielen aber auch die vielen Zwerge, Elfen und Wichtel auf den anderen Taschen so gut, dass wir uns dazu entschlossen haben, den Elefanten aus der Zootier-Serie einfach mit Gerdas kleinen Elfen zu kombinieren. Und diese zwei Umhängetaschen in kräftigem Rot und poppigem Grün sahen dann so aus:


Mein absolutes Lieblingsstück, dass ich auch eigentlich garnicht hergeben möchte, ist aber diese Zwergentasche:


Wunderschön Froschgrün und mit Tatis (Stickbär) Gartenzwergen verziert fällt diese Tasche sicher sofort ins Auge. Im Moment liegt die Tasche noch bei mir im Atelier und ich kann mich jeden Tag daran satt sehen, aber bald wird sie von meiner Kundin abgeholt und dann muss ich mich wohl doch davon trennen... Ich schätze, eine neue Tasche im Gartenzwerg-Style wird nicht lange auf sich warten lassen!

Mia und Mateo werden im Kindergarten bald um diese Taschen beneidet:


Mia trägt nun eine pastellgelbe Tasche mit dem bezaubernden Schutzengel von Yulie (Emioli) und Susanne hat für Mateo eine freche Piratentasche ausgesucht. Das kommt bei "echten Kerlen" immer gut an!
Und damit ihr nicht meint, dass die Jungs völlig zu kurz gekommen sind, hier der Beweis:


Auch Ben und Linus durften sich über ihr neues Kindergarten-Accessoire freuen.
So, jetzt habe ich erst einmal genug gezeigt. Ich muss zurück an meine Nähmaschine. Und nun dürft ihr dreimal raten, was ich heute machen werde...? Natürlich TASCHEN, was sonst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen