Sonntag, 16. August 2009

Sonntags morgens im Krefelder Stadtwald

... trifft man normalerweise nur vereinzelt ein paar Läufer beim Frühsport. Aber heute war das ganz anders! Denn heute fand dort, wie bereits berichtet, der 5. Charity Run zu Gunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Krefeld e.V. statt. Trotz fiesem, niederrheinischen Frühdunst und frischen 17°C versammelten sich auf der Stadtwaldwiese zahlreiche Läuferinnen und Läufer, um für den guten Zweck ALLES zu geben. Und auch das 20 Mann und Frau starke Belli´s Kindermode-Team hatte sich schon früh auf den Weg nach Krefeld gemacht, um der Konkurrenz auf der Laufstrecke das Fürchten zu lehren... nein, ganz so war es dann doch nicht! Eigentlich hieß das definierte Ziel: Spaß haben, ankommen und ein bisschen Werbung für mich laufen! Aber mein Mann hatte kurz vor dem Start nichts besseres zu tun, als alle Teammitglieder noch einmal gehörig unter Druck zu setzten. Die neue Zielsetzung war also nun klar: man sollte sich im 5000m Laufduell gegen die großen Firmenteams aus Krefeld, wie die Fa. Siempelkamp, Volksbank Krefeld, Fa. EGK, Krankenhaus Maria-Hilf, Deutsche Bahn Werk Krefeld etc. behaupten. Na, hoffentlich hatte er da den Mund nicht etwas zu voll genommen...
Zum Glück ließ sich aber keiner von Jörn wirklich aus der Ruhe bringen (auch wenn Barbara mir glaubhaft versicherte, dass ihr schon ganz übel sei vor lauter Aufregung!) und alle liefen unter dem Jubel der Zuschauer und den lauten "Bellis, Bellis-Rufen" - ich wette, Heinz und Astrid sind morgen heiser - souverän ins Ziel. Mit Jörn Strümpel (1.), Thomas Klören(3.), Stephan Goraus (4.), Marcel van Haren (8.), Jörg Wiedeking – von Essen (9.) und Stefan Terkatz (12.) konnten sich sogar direkt sechs Belli´s Teamläufer unter den ersten zwölf Finishern platzieren. Diese fabelhaften Ergebnisse sicherten so tatsächlich dem gesamten Team den Tagessieg in der Mannschaftswertung. Zur Belohnung gab es vom Veranstalter Preussen Krefeld 1855 einen Gutschein für ein 30 Liter Fass Veltins für die nächste Saisonabschlussfeier (ich weiß ja, Erdinger alkoholfrei wäre euch lieber gewesen...).
Zudem konnte Jennifer Marxen auf der 5km Strecke mit einer Zeit von 20:04min den Frauengesamtsieg und Jörn Strümpel mit einer Zeit von 17:25min den Männergesamtsieg im über 400 Teilnehmer starken Feld feiern.
Und hier nun schon einmal einige Impressionen und eure tollen Ergebnisse im Einzelnen:
1. Jörn Strümpel 17:25min
3. Thomas Klören 17:52min
4. Stephan Goraus 17:54min
8. Marcel van Haren 18:23min
9. Jörg Wiedeking – von Essen 18:26min
12. Stefan Terkatz 18:57min
18. Michael Kilian 19:42min
21. Jürgen Backes 20:03min
22. Jennifer Marxen 20:04min (W)
30. Harald Schwarz 20:39min
40. Alexander Kättner 21:44min
144. Jutta von Essen 25:34min (W)
146. Bettina Krabbel 25:41min (W)
161. Georg Kaiser 26:25min
265. Annika Krabbel 29:30min (W)
266. Klaus Krabbel 29:32min
329. Barbara Hense 33:13min (W)
330. Ute Kalamajka 33:14min (W)
331. Peter Herkenrath 33:14min
332. Oliver Hahn 33:15min








Ich kann nur 1000x DANKE SCHÖN sagen! Jörn, Stefan, Tom, Alex, Stephan, Marcel, Jörg, Michael, Jürgen, Jennifer, Harald, Jutta, Bettina, Georg, Annika, Klaus, Barbara, Ute, Peter und Olli - trotz kleineren Wehwehchen, kaputten Knien, kranken Kindern habt ihr mit soviel Motivation das Feld "gerockt"... ihr seid die Besten, ich bin sooo stolz auf euch (denn ich wäre wahrscheinlich auch noch beim Bambini-Lauf Letzte geworden)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen